Das Dilemma des Menschen | FIGU-Landesgruppe Deutschland

Das Dilemma des Menschen

 

 

Das Dilemma des Menschen

Achim Wolf, Deutschland

Die grosse Mehrheit der Menschen auf dieser Welt lebt nicht in der Wirklichkeit und deren Wahrheit (Wahrheit ist Gewissheit in Erkennung der Wirklichkeit), sondern traumwandelt - bedingt durch Religionen und Falschhumanismus – in einer trügerischen, illusionären und wirklichkeitsfremden Schein- und Traumwelt. Der Mensch hat längst verlernt, die Härte und zugleich Liebe und Gerechtigkeit der Naturgesetze zu erkennen und sein Leben danach auszurichten. Daher zerstört er systematisch die Erde, ihre Natur und damit seine eigenen Lebensgrundlagen; dies alles aus Verblendung, purem Materialismus, Gier, Unwissenheit, Verantwortungslosigkeit, Gleichgültigkeit, Naivität und Dummheit heraus. Gier frisst Gehirn!

Was kann dagegen getan werden?

Der Mensch muss wieder die Wirklichkeit erkennen, die Naturgesetze der Schöpfung Universalbewusstsein

anerkennen und befolgen und ein Leben in Eintracht mit der Natur, dem Universum, mit sich selbst und

seinesgleichen führen lernen. Eine Anleitung dazu bietet ihm die ‹Lehre der Wahrheit, Lehre der Schöpfungsenergie, Lehre des Lebens› der FIGU, siehe www.figu.org/ch.