Gedichte von ‹Billy› | FIGU-Landesgruppe Deutschland

Gedichte von ‹Billy›

Glücklichkeit, Frieden, Harmonie

Für das ganze Leben, die ganze Zeit,
wünsche ich sehr viel Glücklichkeit,
so dass der ganze Schein der Zeit
nicht getrübt wird durch Dunkelheit.
Das Leben sei wie ein süsser Duft,
der rundum liegt und nährt die Luft,
damit alles wird in Harmonie erhellt,
dass wahrer Frieden sei auf der Welt.
Jedoch auch Freiheit sei alle die Zeit,
und das auf der Welt weit und breit.
SSSC, 15. Dezember 2015, 16.37 h, Billy

 

Quelle: http://beam.figu.org/zitate/1487739600/gl%C3%BCcklichkeit-frieden-harmonie

 

Vor sich selbst treu bestehen

Wenn Frieden und Liebe das Leben erhellt,
erstrahlt für den Menschen die ganze Welt;
dann erfüllt ihm Freude sein ganzes Leben,
und er wird seinem Dasein Frieden geben.

Wenn der Mensch seine Innenwelt erbricht,
er sich ehrliche Ehre und Würde zuspricht;
dann ist ihm die innere Freiheit eine Stütze,
und das Leben wird ihm effectiv gut nütze.

Das flüchtige Lob vom Tag und der Ruhm
seien nicht sein Ehrgeiz und sein Heiligtum,
sondern er muss sich Zufriedenheit gönnen,
um vor sich selbst treu bestehen zu können.
SSSC, 16. Dezember 2015, 22.35 h, Billy

 

Quelle: http://beam.figu.org/zitate/1517855719/vor-sich-selbst-treu-bestehen

 

Liebe des Lebens

Wenn der Mensch die Liebe
als schöpferisch-natürliche
Gegenwart überall erkennt,
dann weiss er, dass er auf
sie richtig reagiert und sie
ehrt, würdigt und dass sie
sich selbst für die Zeit des
Lebens an ihn verschenkt.
SSSC, 18. Oktober 2013,
23.10 h, Billy

 

Quelle: http://beam.figu.org/zitate/1518273773/liebe-des-lebens